20190127-KN-Logo-400x400-2
20211122 25 Jahre Kindernoete 03 A

„Hingehen statt kommen lassen“ mal umgekehrt

Unser 25. Jubiläum feiern wir das ganze Jahr über, mit und für unsere Gruppenkinder, immer nach unserem Leitsatz „Hingehen statt kommen lassen“. Für die „Großen“ in und um Kindernöte e.V. machten wir es nun umgekehrt: Sie kamen zu uns! (Gründungs-)Mitglieder, Vorstands-Aktive und -Ehemalige, Team und Honorarkräfte, KooperationspartnerInnen, Spender, Förderinnen – kurzum, Menschen, die Kindern in Chorweiler den Rücken stärken und uns verbunden sind. Sie erlebten, begrüßt und mit vielen Dankesworten versehen von Barbara Steinhoff (Vorsitzende) und Axel Rütjes (Schatzmeister), drei tolle Geburtstagsgeschenke: Unser Kindernöte-Film hatte Premiere, die Tanzschule La Boom besuchte uns mit drei begeisternden Auftritten und das Duo David Riter und Donovan Tusk brachte Gitarrenjazz auf die Bühne des Bürgerzentrums.

Ein Geschenk war es auch, sich nach langer Zeit persönlich wiederzusehen, auszutauschen, Vergangenes und Zukünftiges zu besprechen, live und nicht am Bildschirm! Toll, wie viele Gäste unseren Geburtstags-Wunschzettel aufmerksam gelesen hatten und Straßenkreide, Spiel- und Bastelmaterial, Schwimm- und andere Gutscheine für unsere Kindergruppen auf den Gabentisch legten! Dafür und für die vielen wertschätzenden und Mut machenden Glückwünsche sagen wir ganz herzlichen Dank! Wir freuen uns sehr über diesen Zuspruch und wissen so jede Menge Unterstützung an unserer Seite, vor allem aber an der Seite der Chorweiler Kinder. Also: Auf die nächsten 25 Jahre!

Bilder: Hieronymus Caspar Rönneper

Weitere News...

Hier mit Herz geht in die zweite Runde (Update)

… und wir sind wieder dabei! Am kommenden Montag, 13. Mai 2024 startet die Spenden-Verdopplungs-Woche, in der die Sparkasse KölnBonn alle Privatspenden ab 5 € bis 300€ verdoppelt! Unser Kleine Schritte-Netzwerk freut sich sehr über Unterstützung …

Weiterlesen »

Verzaubertes Weiler

Unsere Freundegruppe, die in Weiler ansässige Straßen-Kinder-Gruppe, eroberte sich ihr Zuhause ganz neu: “Verzaubertes Veedel” heißt ihr Kunst-Stück in vier Bildern, das sie nach wochenlangem Probieren und gemeinsamem Entwickeln rund um ihren Gruppentreffpunkt aufführten…

Weiterlesen »